Skifahren & Snowboarden im Pinzgau

Hochkönig: Maria Alm/Dienten/Mühlbach

Das Skigebiet Hochkönig ist jung, groß, sympathisch. Und das macht es zu einem weißen Paradies, in das man jedes Jahr gerne zurückkehrt. Toben Sie sich aus: beim Skifahren und Snowboarden. Genießen Sie die Wintersonne, den Pulverschnee und den Duft des Kaiserschmarrns, den der Hüttenwirt frisch zubereitet, hier oben, am Gipfel der Gefühle. 33 top moderne Liftanlagen, 150 nahtlos verbundene Pistenkilometer und unsere Schnee- und Pistenprofis sorgen für traumhafte Skitage.

Wenn Frau Holle einmal Pause macht, sorgen 145 Schneemaschinen, 286 Schneelanzen und 8 Speicherteiche für ungetrübtes Skivergnügen. Die Skiregion Hochkönig ist Teil des Skiverbundes Ski amadé.Der Hochkönig ist leicht vom Unterbiberghof aus zu erreichen über Saalfelden Richtung Maria Alm.


Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Vom Pistenzauber auf über 270km perfekt präparierten Pisten in einer glitzernden Welt voll Pulverschnee und Eiskristallen, voll glasklarer Alpenluft und wärmender Sonnenstrahlen. Der nahezu endlos scheinende Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn erfüllt die höchsten Ansprüche - vom einfachen Augenblick bis zum unvergesslichen Moment. Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn ist leicht vom Unterbiberghof aus zu erreichen über Maishofen Richtung Saalbach über die Schönleitenbahnen oder über Saalfelden Richtung Leogang über die Asitzbahnen.


Zell am See: Schmittenhöhe / Kaprun: Kitzsteinhorn

Neben der Schmittenhöhe mit 77 und dem Kitzsteinhorn mit 41 Pistenkilometern verspricht auch der Familienberg Maiskogel tolle Wintererlebnisse. Auf Schmittenhöhe und Kitzsteinhorn kommen auch Skiprofis auf ihre Kosten: Steile Hänge und spektakuläre Abfahrten erwarten Sie. Aber keine Sorge: es stehen auch genug Pisten anderer Schwierigkeitsgrade zur Verfügung! Am Maiskogel und der Schmittenhöhe stehen die kleinen Gäste an erster Stelle.

Auch Abenteuerlustige sind in Zell am See-Kaprun gefordert: Zum Freeriden eignet sich das Kitzsteinhorn besonders gut. In den Funparks gilt: Neues entdecken und sich ausprobieren. Auf rund 220 Loipenkilometern finden Langläufer, was sie suchen. Und auch dem Skitouren-Geher stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung. Die Schmittenhöhe bzw. das Kitzsteinhorn ist leicht vom Unterbiberghof aus zu ereichen über Zell am See bzw. Kaprun.


Familienberg Hinterreit - Das ideale Familienskigebiet zwischen Saalfelden und Maria Alm

Bestens präparierte Pisten mit zwei modernen Schleppliftanlagen garantieren Skispass für die ganze Familie. Das kleine, aber feien Skigebiet punktet vor allem durch persönliche Betreuung und Kompetenz. Dies schätzen nicht nur Einheimische und Gäste, sondern auch die Sportlerinnen und Sportler diverser Skiweltcup-Nationalteams.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.